Zum Hauptinhalt springen

Fotograf in Innsbruck

Fotograf-Johannes-Plattner-Innsbruck

Eine Beschreibung zu meinem Werdegang als Fotograf finden Sie im Beitrag zum Fotostudio in Innsbruck. Diese Seite soll einen groben Überblick meiner besten Arbeiten als Industrie-, Werbe- und Portraitfotograf bieten.

Die Portraitfotos: übertriebene Fröhlichkeit und unnatürliche Posen sind mir eher fremd. Ein klarer Blick in die Kamera und somit in die Augen der BetrachterInnen sind der Schlüssel zu einem gelungenen Foto. Wenn Sie in die Kamera blicken als wollten Sie Ihrem Gegenüber aufmerksam zuhören oder wollten ihm gerade etwas Nettes sagen – dann wird Ihr Ausdruck auch etwas Positives vermitteln. Der Rest sollte ein möglichst unaufdringliches Rahmenwerk zur Steigerung der Bildaussage sein. So einfach geht es!

Eine tolle Art um eine Geschichte mit Hilfe einer Fotografie zu erzählen ist die Inszenierung in Schwarz-Weiss. Den Ausdruck der Inszenierung habe ich ganz bewusst gewählt: die Umgebung ist ein wesentlicher Bestandteil des Bildes und im besten Falle selbsterklärend.

Aber Portraits sind längst nicht alles, was mich als Fotograf in Innsbruck umtreibt. Die Fotografie von Industrieanlagen, Werbesujets und Produkten bietet ein großes Spielfeld für Kreativität. Vor allem expressive Beleuchtung, gezielte Unschärfen und starke Kontraste sind ein beliebtes Mittel. Wenn es dann noch gelingt, die gewünschte Botschaft in einem tollen Foto zu transportieren, sind Kundschaft und Fotograf glücklich.

Außerdem betreibe ich noch den bescheidenen, in den Kinderschuhen steckenden Blog innsbruck.photography. Und dann ist da noch die große Leidenschaft für die Fotografie von Kunstobjekten. Aber das ist ein eigenes Kapitel: KUNST UND REPRODUKTION

SPG Prints Austria

SPG_Prints-Industriefotografie
Industriefotografie
Industriefotografie
Werbefotografie

Industriefotografie in allen Größenordnungen – bei diesem Hightech-Unternehmen in Langkampfen hatte ich vor zehn Jahren zum ersten Mal Gelegenheit, das ganz Kleine im ganz Großen fotografisch festzuhalten: Bis zu sieben Meter große Maschinen für den Textildirektdruck, oder zur Gravur feinster Schablonen, produziert das weltweit agierende Unternehmen. Es entstehen in dieser langjährigen Zusammenarbeit immer wieder Fotos, die zeigen, wie zukunftsweisend und beeindruckend Maschinenbau am Industriestandort Tirol aussieht.

Industriefotografie-SPG_Prints

Neben der Lasergravur von Schablonen stellt SPG Prints gigantische Drucker für den Direktdruck auf Textilien her: vom Badeanzug übers Sweatshirt bis zur Bettwäsche. 60 Meter pro Minute schafft so ein Hightech-Drucker, in einer Auflösung von bis zu 1.200 dpi! Das macht er mit unglaublichen 528.384 Düsen, die 16 Milliarden Tintentröpfchen pro Sekunde auf dem Stoff platzieren. Während ich also eine Einstellung von so einem hochentwickelten Gerät fotografiere, könnte dieses etwa zwei Fußballfelder Stoff bedrucken.

Die Größe der Maschinen sowie die winzigsten Details der Druck-Schablonen auszuleuchten und mit meinen Bildern zu vermitteln, ist eine tolle Aufgabe. Industriefotografie, die gut aussieht und auch dem Fotografen Spaß macht. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass SPG Prints und ich als Fotograf einige Gemeinsamkeiten haben: SPG sorgt für perfekte Farb- und Druckergebnisse, und das ist schließlich auch ein Ziel von guter Fotografie. Auch dem Motto von SPG Prints – „Farbe in die Welt zu bringen“ – schließe ich mich gerne an. Denn farbenfroh sind nicht nur die Druckergebnisse, die mit Produkten von SPG Prints erreicht werden, sondern auch die Hightech-Welt, die ich in diesem Unternehmen fotografiere. Glänzende Maschinen auf dem neuesten Stand der Technologie, bunte Laser hochkomplexe Technik – all das sind Bildmotive, die das Herz des Industriefotografen höher schlagen lassen.